Lieblingskartoffeln

Du brauchst:

200g Kartoffeln

Salz, Pfeffer

Olivenöl

Semmelbrösel

4 EL geriebener Parmesan

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Mit den anderen Zutaten mischen und für 25 minuten bei 220 Grad im Ofen braun und knusprig werden lassen ;)

Pizzatag

Was gibt es besseres als selbstgemachte Pizza?

Gar nichts! Jeder kann selbst entscheiden was drauf soll. Am liebsten mache ich aus dem Teig viele kleine Pizzen mit verschiedenem Belag. Dieses mal gab es eine Salami-Pilz, Thunfisch-Zwiebel, Pilz-Zucchini und eine Zwiebel-SourCreme. Und alle waren Köstlich ;)

du brauchst:

für den Teig

 

 

Risottobällchen

Risotto aufwärmen?

gar nicht mal so einfach! Oder doch?

du brauchst:

Risotto vom Vortag

2 Eier

Paniermehl

Parmesan

Einfach aus dem kaltem Risotto kleine Bällchen formen, Paniermehl und Parmesan vermischen und die Bällchen in dem Ei und der Parmesan-Mehlmischung Panieren. Dann für ca. 10 bei kleiner Stufe in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl herausbacken.

Tomaten Brot Salat

Du brauchst:

1 Scheibe Weißbrot oder ein Stück Fladenbrot

2 Tomaten

Balsamico Essig

Olivenöl

Salz

Pfeffer

1/2 Tl Senf

Basilikum

Das Brot in Stücke reißen und mit Olivenöl und Salz mischen und im Ofen auf höchster Stufe knusprig backen. Die Tomaten in Stücke schneiden. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Senf eine Vinaigrette mischen und zu den Tomaten geben. Alles auf einem Teller anrichen die Brotstückchen über den Salat streuen und mit Basilikum garnieren.

Spaghetti-Carbonara-Muffins

Montag, 24. Juni 2013

Letzte Woche habe ich das Rezept von Sweet and Easy ausprobiert. Leider hatte ich nicht genug Eier ;)deswegen schauen sie ein wenig anders aus aber geschmeckt haben sie wunderbar! Das Rezept dafür findet ihr HIER

Avocado-Thunfisch Sandwich

Montag, 24. Juni 2013

Du brauchst:

1/2 Avocado

1 hartgekochtes Ei

Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Thunfisch

Schnittlauch

Brot

Avocado und Ei in Kleine Stücke schneiden mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Brötchen/Brot mit Thunfisch belegen und die Avocado-Ei Masse darauf verteilen. Mit Schnittlauch garnieren.

Karottenkräpfchen

Montag, 24. Juni 2013

Du brauchst:

5 große Karotten

2 Eier

4EL Haferflocken

Salz

Pfeffer

2 Frühlingszwiebeln

Zuerst die Karotten schälen und klein raspeln und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Dann die übrigen Zutaten gut mit den Karotten und Zwiebeln vermischen. 10 Minuten ziehen lassen und dann in kleinen Portionen in der Pfanne ausbacken.

Spargel

Samstag, 15. Juni

Heute waren wir auf dem Deutsch-Französischem Volksfest und haben uns einen halben Tag lang treiben lassen. Fahrgeschäfte, Spielautomaten, Dosenwerfen und ein süßes französisches Dorf mit lauter kleinen teuren Köstlichkeiten. Um den Geldbeutel zu schonen wurde Zuhause selbst gekocht. Es gab Spargel mit Kartoffeln und Möhren, Fischfilet und Spargelsuppe als Vorspeise.

Besonders stolz bin ich auf die Spargelsuppe, die eigentlich nur aus Brühe, einem kleinen Schluck Milch, einer Einbrenne und dem "Spargelabfall" besteht.

Einfach die Spargelschalen und abgeschnittenen Enden in Gemüsebrühe kochen. Absieben, abschmecken und eindicken. Schon hat man eine Superleckere Spargelsuppe und kein schlechtes Gewissen beim Abfall wegbringen ;)

 

Käsewaffeln

Donnerstag, 13. Juni 2013

Seit zwei Tagen will ich umbedingt  Zwiebel-Käse-Waffeln und heute habe ich es endlich geschafft. Aus dem Teig gelangen mir 5 wunderschöne und köstliche Käsewaffeln. Man kann natürlich auch einen Teil der Röstzwiebeln oder die ganze Menge durch knusprigen Bacon ersetzen.

Du brauchst:

100g Weiche Butter

100g Mehl

150ml Buttermilch

3 Eier

100g geriebener Käse nach Wahl (bei mir waren es 80g Edamer, 20g Parmesan)

50g Röstzwiebeln (oder gebratenen Bacon)

eine Hand voll gehackter Kräuter (Schnittlauch)

Salz und Pfeffer

Aus allen Zutaten einen glatten Teig rühren, und je 2 EL im vorgeheizten Waffeleisen goldbraun ausbacken. Waffeleisen nur leicht einfetten. Dazu passt wunderbar ein frischer Kräuterquark, dazu einfach 100g Quark mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.

 

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!